Stage Automatisches Palettenlager
Passend für Behälter, Kartons und Tablare

Automatisches Kleinteilelager

Kurze Zykluszeiten, direkter Zugriff auf jeden Artikel sowie hohe Umschlagleistung und optimale Raumnutzung: Unsere automatischen Kleinteilelager sind die Lösung für die Lagerung von Kleinteilen mit großer Artikelzahl bei gleichzeitig höchsten Anforderungen an den Warendurchsatz.

Anspruchsvolle Lösungen mit hoher Umschlagleistung und optimaler Raumausnutzung

Effiziente Kleinteilelagerung ist immer so gut wie die damit verbundenen Prozesse und die resultierenden Leistungskennzahlen. Sind kurze Zugriffszeiten, hoher Durchsatz und optimale Raumnutzung sowie der direkte Zugriff auf jeden Artikel gefordert? Automatische Kleinteilelager (AKL) sind auf eine äußerst platzsparende Lagerung von Kleinteilen in Behältern, Karton oder Tablaren ausgelegt. Ihre Waren werden in diesem System wahlweise auf Winkelauflagen bzw. Fachböden – unter voller Nutzung der Raumhöhe von bis zu 25 Metern – gelagert. Die Tragfähigkeit beträgt dabei bis zu 300 Kilogramm.

Für den direkten Zugriff auf jeden Artikel kommen im AKL verschiedene Lastaufnahmemittel zum Einsatz. Regalbediengeräte (RGB) erreichen dabei Fahrgeschwindigkeiten bis 360 m/min und Hubgeschwindigkeiten bis 180 m/min. Im automatischen Kleinteilelager können Sie diese problemlos im Mehrschichtbetrieb (bis 24/7) einsetzen. Kleinteilelagerung im AKL kann für Sie besonders in einfach- und mehrfachtiefen Ausführungen beispielsweise für Ersatzteil-, Kommissionier- und Pufferlager oder als Distributionslager oder -zentren infrage kommen. AKL können dabei auf einen Betrieb unter Normaltemperatur oder aber auch temperaturgeführt und als Tiefkühllager bis –30° ausgelegt werden.

Smartes Regalbediengerät für Kleinteile – für ein breites Anwendungsportfolio

Unser Regalbediengerät (RBG) im automatischen Kleinteilelager ist speziell auf hohe Durchsätze und effiziente Kommissionierung ausgelegt. Mit seinen speziellen, auf verschiedene Kleinladungsträger-Typen abgestimmten Lastaufnahmemitteln unterstützt das AKL Sie bei einem sicheren und schnellen Warenhandling beim Kommissionierverfahren „Ware zur Person“. Die Lastaufnahmemittel sind für verschiedenste Ladungsträger und Stellplatztiefen ausgelegt und kommen mit ihren verschiedenen Greifvorrichtungen sowohl bei einfach- wie auch doppel- und mehrfachtiefer Lagerung bestens zurecht.

Maßgeschneiderte Lösungen für effizientes Lagern

Unser Automatisierungsportfolio beginnt bereits bei der dynamischen Kleinteilelagerung, mit dem Regalsystem Lagerlift LRK und dem Paternoster PRK, und reicht bis hin zum automatischen Kleinteilelager mit Regalbediengerät oder Behältershuttle. Die einzelnen Produkte lassen sich in Ihrem Lager als Stand-alone- wie auch als systemische Lösung implementieren.
Das LRK ist als modulares Liftregal ein in sich geschlossenes System, bei dem Tablare an beiden Seiten des Gerätes vertikal eingelagert werden. Über das Einlesen eines Strichcodes oder per Knopfdruck werden diese automatisch an den in der Mitte liegenden Extraktor befördert und zur Bedienöffnung transportiert. Dank der Module des LRK können Sie das vertikale Liftregal auch nach dem Aufbau jederzeit Ihrem jeweiligen Höhenbedarf anpassen. So erreichen Sie eine nahezu unbeschränkte Flexibilität bei der Nutzung unterschiedlicher Raumhöhen. Das gilt auch für das Paternosterregal. Es besteht aus Trägern und Behältern, die immer auf dem kürzesten Weg zum Anwender befördert werden. Durch die Umsetzung des „Ware-zur-Person”-Prinzips können Sie so die Produktivität Ihres Lagers um bis zu 65 Prozent steigern.

Haben Sie Fragen?