STage Referenz KRACHT
Paletten- und Kleinteilelager unter einem Dach.

Optimierter Materialfluss und Raum für Wachstum im KRACHT Logistikzentrum.

Spannender Einsatz für unsere Intralogistikexperten: Bei der Zentralisierung des Lagersystems von KRACHT, einem weltweit aktiven und innovativen Pumpenhersteller, wurde auf 3.500 Quadratmetern ein zweigassiges Paletten-Hochregallager mit automatischem Kleinteilelager und WMS-Anbindung realisiert.

Herausforderungen

  • Umfassende Restrukturierung der Produktionslogistik.
  • Integration eines neuartigen Materialflusskonzepts.
  • Zentralisierung des Lagersystems zur Optimierung der Fertigungsprozesse.
  • Planung und Realisierung eines Automatiklagers.

Lösungen

  • Automatisches Paletten-Hochregallager und Kleinteilelager in Silo-Bauweise unter einem Dach
  • Vollautomatisches zweigassiges Palettenlager mit 5.100 Stellplätzen.
  • Automatisches Kleinteilelager für über 12.000 Behälter.
  • Effiziente Regalbediengeräte und fördertechnische Peripherie.
  • Anbindung an das Jungheinrich Warehouse Management System (WMS).

Erfolge

  • Neue Platzressourcen für die Produktion durch optimale Raumnutzung im Automatiklager.
  • Optimierung des innerbetrieblichen Materialflusses.
  • Verschlankung und Beschleunigung der Produktionsprozesse.
  • Höhere Effizienz durch automatische Fördertechnik.

KRACHT GmbH auf einen Blick:

Picture Referenz Kracht Quote
Heiko Zahn
Geschäftsführer der KRACHT GmbH, Werdohl, Deutschland

„Das Konzept ‚Mensch zur Ware‘ war den hohen Anforderungen nicht mehr gewachsen. Wir kehren das System um und erhöhen dadurch signifikant unsere Effizienz.“ 

Möchten Sie die Leistung und Effizienz Ihres Betriebs erhöhen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Stage Dividende

Ihr Kontakt

Telefon

0800 222 585858

Kontakt aufnehmen



Haben Sie Fragen?