Kontaktformular
+49 80 0222585858 Service-Hotline Kostenfreie Rufnummer
Standort finden
Case Study Hartje
Flexible Regallösungen mit Zukunftspotenzial

Raum für 75.000 Fahrräder im Hochregallager von Hartje

Florierende Geschäfte und wachsende Auftragszahlen verlangten beim Fahrradgroßhändler Hartje nach einer höheren Lagerkapazität. Die Lösung: eine viergeschossige Fachbodenregalanlage mit angeschlossener Bühne und Breitgang-Palettenregalen zur Lagerung und Kommissionierung der Fahrräder.

Herausforderungen

  • Entwicklung einer zukunftsfähigen Strategie zur Optimierung der Lagerkapazität
  • Effiziente Lagerung und Kommissionierung von Fahrrädern und Zubehör auf engem Raum und in der Höhe
  • Steigerung der Umschlagleistung zur Bewältigung des täglichen Auftragsvolumens
  • Sichere Lagerung von Fahrradteilen in Höhen von bis zu 10 m

Lösungen

  • Viergeschossige Fachbodenanlage zur verbesserten Raumausnutzung
  • Palettenregale mit Lagermöglichkeit für 75.000 Fahrräder sowie vielfältige Zubehörteile
  • Angeschlossene viergeschossige Bühne mit Erweiterungsmöglichkeit für weitere Fachbodenregale
  • Zwei Jungheinrich Liftregale für die dynamische Lagerung von Kleinteilen  

Erfolge

  • Klar strukturierte Lagerung aller vorhandenen Fahrradteile
  • Besseres Flächenangebot durch die Nutzung des vertikalen Raumes der Anlage
  • Schnellere Auftragsabwicklung und höhere Umschlagleistung
  • Bedienerfreundliche Kommissionierung und erhöhte Flexibilität


Herrmann Hartje KG auf den Punkt gebracht


Wollen auch Sie Ihre Schnelligkeit und Kosteneffizienz steigern?

Dann vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit uns!

Stage Dividende

Ihr Kontakt

Vertrieb

Kontakt aufnehmen


Weitere Referenzen

Haben Sie Fragen?