Stage Zhongwei Packing
Investition mit Weitblick

Flurförderzeuge für Zhongwei Packing

Der Logistikdienstleister Zhongwei Packing aus Shanghai nutzt in seinem neuen Zentrallager ausschließlich unsere Flurförderzeuge. Diese werden in unserem chinesischen Werk gefertigt und sind mit besonders energieeffizienter Drehstromtechnologie ausgerüstet.

Hohe Anforderungen an Kommissionierfahrzeuge

2013 ist Zhongwei Packing mit seinem Zentrallager für Zuliefer- und Ersatzteile von VW innerhalb Shanghais umgezogen. Das neue Logistikzentrum erstreckt sich über 40.000 Quadratmeter. Mehr als 200 Empfänger im Osten Chinas werden von dort aus mit VW-Komponenten aller Art beliefert – von Kleinteilen bis zu großen Karosseriestücken. Der Neubau des Lagers war unter anderem deshalb erforderlich, weil der Absatz von VW in China ebenso wächst wie die Produktvielfalt des Automobilkonzerns für den dortigen Markt.

Bei Zhongwei Packing lagern die VW-Teile maximal einen Monat. Die Besonderheit ist, dass die Teile nicht auf Paletten lagern, sondern in Gitterboxen, deren Grundfläche etwa jener von zwei Europaletten entspricht. Lediglich große Karosserieteile bilden eine Ausnahme, sie werden in einer speziell dafür gebauten Vorrichtung separat aufbewahrt. Wie vergleichbare Unternehmen überall auf der Welt, sieht sich auch Zhongwei Packing vor die Herausforderung gestellt, dass große Zentrallager immer mehr unterschiedliche Artikel vorrätig halten sollen, während die Losgrößen einzelner Bestellungen allgemein abnehmen. Warensortimente müssen deshalb immer schneller versandfertig gemacht und ausgeliefert werden. Damit steigen auch die Anforderungen an Kommissionierfahrzeuge hinsichtlich ihrer Pickleistung, Flexibilität und Einsatzdauer.

Haifeng Wang
Leiter des Zentrallagers von Zhongwei Packing

„Mit der Zusammenarbeit sind wir sehr zufrieden. Besonders die schnelle Reaktionszeit im After Sales setzt Maßstäbe!“

Wie geschaffen für die Bedürfnisse von Zhongwei Packing

Im neuen Logistikzentrum von Zhongwei Packing gewährleisten etwa 40 in unserem chinesischen Werk Qingpu gebaute Fahrzeuge einen reibungslosen logistischen Ablauf. Im Einsatz sind elektrisch angetriebene Niederhubwagen, Schubmaststapler, gut zwei Dutzend Gegengewichtsstapler mit Tragkräften zwischen 1.600 und 2.000 Kilogramm, sowie vier Vertikalkommissionierer vom Typ EKS 210. Alle diese modernen Flurförderzeuge entsprechen europäischen Standards, sie sind ihren in Deutschland hergestellten Pendants in jeder Hinsicht ebenbürtig. Alle genannten Elektrostapler sind mit der aktuellen Generation unserer Drehstromtechnologie ausgerüstet. Dank deren hohen Wirkungsgrades und der Energierückgewinnung beim Bremsen verbrauchen die Stapler beim Betrieb besonders wenig Strom – ein wesentlicher Pluspunkt mit Blick auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Robuste und zuverlässige Stapler

Die Geschäftsbeziehung zwischen Zhongwei Packing und uns kam über eine Empfehlung von VW zustande. Haifeng Wang leitet das neue Zentrallager in Shanghai, er erinnert sich: „Wir kannten Jungheinrich vorher nicht, haben aber nach intensiven Beratungen und Referenzbesuchen diesen Schritt bewusst gemacht.“ Zu den von Zhongwei Packing gestellten Anforderungen sagt er: „Der Einsatz am gesamten Standort ist sehr hart. Aus diesem Grund benötigen wir einfache, aber robuste und zugleich sehr zuverlässige Gabelstapler. Deshalb haben wir uns für Jungheinrich entschieden.“ Inzwischen, nach etlichen Jahren praktischer Erfahrung, zeigt Haifeng Wang sich rundum zufrieden. Beeindruckt ist er unter anderem von den Leistungsmerkmalen der Vertikalkommissionierer EKS 210: „Besonders überzeugt haben uns die vielen Sicherheitsfunktionen dieser Fahrzeuge. Das haben vergleichbare Stapler, auch aus Deutschland, in dieser Form nicht.“

Haben Sie Fragen?