Stage Kundenbeispiele
Lagerlogistik sichert reibungslosen Vertrieb

Pilatus Getränke setzt auf Flurförderzeuge und Service von Jungheinrich

Der Schweizer Getränkegroßmarkt suchte nach effizienter Technik für eine leistungsstarke Lagerlogistik. Bei einem Feldtest überzeugten unsere Geräte – und auch der Kundendienst konnte punkten. So erhielten wir den Zuschlag über 38 Förderflurzeuge samt Servicevertrag.

Kunden erwarten schnelle Lieferung

Die Pilatus Getränke AG ist ein Getränkelieferant und Abholmarkt für Gastronomie- und Privatkunden. Sie führt ein umfangreiches Sortiment und betreibt eine eigene Mostpresse. Auf eines muss sich das Unternehmen verlassen können: eine Logistik in Produktion, Lager und Lieferung, deren Arbeitsabläufe perfekt ineinandergreifen. Der Mutterbetrieb mit Sitz im Schweizerischen Alpnach schlägt Tag für Tag rund 150 Paletten um. Über 2.000 Produkte stehen direkt ab Lager bereit. Entsprechend hohe Ansprüche stellen die knapp 30 Mitarbeiter an ihre neuen Flurförderzeuge. „Unsere Kunden zählen auf uns und eine pünktliche Lieferung“, erklärt Pilatus-Geschäftsführer Josef Bucher. „Unsere Stapler müssen funktionieren und die Ware im Lager muss laufen. Meine Mannschaft weiß, worauf es ankommt.“

Josef Bucher
Geschäftsführer Pilatus Getränke

„Jungheinrich hat in allen Punkten überzeugt. Von der Beratung bis zum Produkt ist alles tipptopp.“

Zuschlag für effizienteste Gabelstapler

Effiziente und flexible Flurförderzeuge – so lautete der Wunsch des Schweizer Teams. Über die Anschaffung der Stapler entschied ein Feldtest. Bei diesem Versuchslauf überzeugten wir die Mitarbeiter mit unseren Testfahrzeugen auf ganzer Linie. Alle eingesetzten Modelle zeichneten sich durch Schnelligkeit, Effizienz und perfekte Handhabung aus. Pilatus Getränke bestellte insgesamt 38 Flurförderzeuge, die wir exakt auf den Einsatzort und die Anforderungen angepasst haben.

33 Niederhubwagen bilden seitdem den Kern der Pilatus-Staplerflotte. Sie bedienen flexibel alle Wege in der Halle – von der Kurzstrecke mit reinem Mitgängerbetrieb bis hin zur Langstrecke im Mitfahrbetrieb. Intensivere Einsätze übernehmen drei leistungsstarke und sparsame Deichselstapler EJC 216 mit ihren großen Hubhöhen und Resttragfähigkeiten. Die „tragende Rolle“ für große Ladegewichte und -volumina in Halle und Hof fällt zwei traktionsstarken EFG-Elektrostaplern zu.

38 Flurförderzeuge plus ein Servicevertrag

Aber wir konnten auch noch mit einem weiteren Plus punkten: unserem umfassenden Kundendienst. Pilatus entschied sich für einen Full-Service-Vertrag für alle Förderzeuge. Dieser deckt Wartung, Reparaturen, Ersatzteile und Sicherheitsüberprüfungen und vieles mehr gegen eine monatliche Pauschale ab. Damit übernimmt unser Service das volle Kostenmanagement und die Instandhaltungsplanung. Die Kosten sind für den Kunden langfristig und leicht kalkulierbar. Und das Pilatus-Team ist von jedweden Aufgaben zur Wartung und Pflege entlastet.

Pilatus-Geschäftsführer Josef Bucher resümiert zufrieden: „Jungheinrich hat in allen Punkten überzeugt. Von der Beratung bis zum Produkt ist alles tipptopp. Das Handling der Fahrzeuge im Lager und die Chemie zwischen den Ansprechpartnern müssen einfach stimmen. Als Gesamtanbieter der Intralogistik haben wir mit Jungheinrich auch einen Partner, der uns in unserer langfristigen Entwicklung kompetent zur Seite stehen wird.“

Haben Sie Fragen?