Lantmaennen Unibake case
UMSTELLUNG DER FLOTTE AUF LI-IONEN-POWER.

Lantmaennen reduziert Betriebskosten um 20 % mit neuer Lithium-Ionen-Flotte.

Lantmaennen hat sich selbst das ambitionierte Ziel gesetzt, seinen CO2-Ausstoß bis 2020 um 80 % zu reduzieren. Dank Jungheinrich wird die Kühlhausflotte jetzt mit energieeffizienter Li-Ionen-Power angetrieben – bei gleichzeitiger Verringerung der Gesamtbetriebskosten.

Herausforderungen

  • Sehr großer Landwirtschafts- und Lebensmittelbetrieb mit unterschiedlichen Flottenanforderungen.

  • Notwendigkeit für eine deutliche Erhöhung der Energieeffizienz.

  • Ambitioniertes Ziel: CO2-Ausstoß bis 2020 um 80 % reduzieren.

  • Begrenzte Ladezeiten durch Lkw-Mitnahme der Flurförderzeuge.

  • Reduzierte Li-Ionen-Performance in Kühllagern mit Temperaturen unter Null.

Lösungen

  • Identifizierung einer effizienteren Flottenstrategie in enger Zusammenarbeit mit Lantmaennen Unibake.

  • Umsetzung einer umfangreichen Flottenumstellung.

  • Lieferung von mehr als 220 neuen Li-Ionen-Staplern von Jungheinrich. 

  • Innovative Anpassung der EJE-Stapler zum Schutz der Batterien vor Unter-Null-Effekten.

  • Installation maßgefertigter Ladegeräte auf den Lkw zum Laden der Li-Ionen-Batterien während der Fahrt.

Erfolge

  • Jährliche Reduktion des Energieverbrauchs um 20 %.
  • Verringerung der Gesamtbetriebskosten um 20 %.
  • Laden während der Fahrt: Erhöhte Produktivität durch Ladegeräte im Lkw.
  • Erfolgreicher Betrieb der Stapler bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. 

Lantmaennen Unibake auf einen Blick:

Möchten auch Sie Ihre Emissionen und Betriebskosten senken?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Stage Dividende

Ihr Kontakt

Vertrieb


Weitere Referenzen

Haben Sie Fragen?