Stage Elektro-Schlepper

Elektro-Schlepper

Elektro-Schlepper mit überlegener Drehstromtechnik

Mit unseren Elektro-Schleppern und -Routenzügen können Sie Lasten von bis zu 28 Tonnen im Innen- und Außenbereich effizient transportieren. Dank innovativer Drehstromtechnik sind unsere Fahrzeuge nicht nur emissionsfrei, sondern auch nahezu wartungsfrei, geräuscharm, kompakt und leistungsstark.

Ob eng oder schwer, ob drinnen oder draußen: Mit unseren Elektro-Schleppern sind Sie für jede logistische Herausforderung gewappnet. Transporte von bis zu 28 Tonnen erledigen die Schlepper effizient und flexibel vom Wareneingang bis in den Verteil- und Produktionsbereich. Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor sind sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. Eine robuste Konstruktion, gefederte Räder und ein Superelastik-Antriebsrad sorgen auch auf glatten Industrieböden und im Außenbereich für optimale Traktion. Daher sind unsere Elektro-Schlepper unter anderem ideal geeignet für den intralogistischen Einsatz in Lager- und Produktionshallen.

Emissionsfreie Schlepper mit innovativer Drehstromtechnik

Unsere emissionsfreien Schlepper profitieren von den Vorteilen der Drehstromtechnik. Drehstrommotoren zeichnen sich im Vergleich zu Gleichstrommotoren durch eine reduzierte Anzahl von Komponenten und Verschleißteilen aus. Das bedeutet, der Motor ist nahezu wartungsfrei und sorgt dank der höheren Energieeffizienz für deutlich geringere Betriebskosten. Darüber hinaus verbessern sich das Fahrverhalten und die Leistung. Schnelle Fahrtrichtungswechsel sind ohne die sonst übliche „Gedenksekunde“ möglich. Darüber hinaus können Fahrkomfort und Sicherheit durch automatische Kontrollmechanismen wie curveCONTROL und speedCONTROL deutlich erhöht werden.

Spurtreue Routenzüge für das Lager

Individuelle Kupplungslösungen ermöglichen die Benutzung unserer Schlepper mit unterschiedlichen Anhängertypen. Dabei können sowohl Standardkupplungen (beispielsweise die Steckkupplung) als auch angepasste Kupplungen verwendet werden. Routenzüge fahren im Milchmann-Prinzip auf Basis einer festgelegten Route eine Station nach der anderen ab. An den einzelnen Haltestellen werden Frachten auf- und abgeladen. Dadurch kann eine hohe Anzahl von Lasten von nur wenigen Fahrzeugen transportiert werden und die Fahrzeiten verringern sich. Der Vorteil spurtreuer Routenzüge liegt auf der Hand: Die Anhänger folgen exakt der Spur, die der Elektro-Schlepper eingeschlagen hat. So können sie innerhalb und außerhalb des Regalgangs sicher fahren und eventuellen Hindernissen mühelos ausweichen. Ausgerüstet mit einer spurtreuen Deichsel verwandelt sich jeder unserer Schlepper mit dem geeigneten Anhängertyp in einen spurtreuen Routenzug. 

Topseller im Jungheinrich PROFISHOP

Haben Sie Fragen?