+49 80 0222585858 Service-Hotline Kostenfreie Rufnummer
Kontaktformular
Newsletter
Stage Case Study Trumpf
Von der manuellen zur autonomen Produktion.

In der Smart Factory von Trumpf gibt das Fahrerlose Transportsystem den Ton an.

Um herauszufinden, wie die optimale Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine aussieht, setzt unser Kunde Trumpf in seiner Smart Factory für autonomen Betrieb auf Jungheinrich FTFs. Clevere Fahrzeuge, die dank intelligenter Software und präziser Navigation für eine florierende Produktion sorgen. 

Herausforderungen

  • Nahtlose Einführung von Fahrerlosen Transportsystemen in der Smart Factory von Trumpf.
  • Konzept für eine dynamische Produktion mit autonomem Betrieb auf 2.300 qm.
  • Installation der Jungheinrich FTFs ohne Gefährdung des täglichen Lagerbetriebs.
  • Verschwendung in der Fabrik identifizieren und durch automatische Prozesse ersetzen.

Lösungen

  • Zwei Fahrerlose Transportsysteme vom Typ EKS 215a zur Teilautomatisierung der Materialhandhabung.
  • Implementierung autonomer Prozesse zur optimalen Aus- und Entlastung der Mitarbeiter.
  • Moderne Software mit speziellen Automatisierungskomponenten und maximaler Präzision.
  • Verbindung der internen Logistik mit der Fabriksoftware für wirtschaftlichen Maschineneinsatz.

Erfolge

  • Erhöhung der Produktionszeit durch die Einführung automatisierter Prozesse.
  • Vereinfachung der Arbeitsprozesse dank effizienter Arbeitsteilung zwischen Mitarbeitern und Fahrzeugen.
  • Maximierung des Warenumschlags mithilfe transparenter Prozesse und minimierter Verschwendung.
  • Pünktliche Fertigstellung der Produkte durch hohe Transparenz und Effizienz der Prozesse.



Trumpf auf einen Blick:

Möchten auch Sie die Leistung und Effizienz in Ihrem Lager erhöhen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.


Weitere Referenzen:

Haben Sie Fragen?