Ersatzteilzentrum Kaltenkirchen

Ersatzteilzentrum Kaltenkirchen

Unser zentrales Ersatzteillager mit 22.000 Quadratmetern Lagerfläche und über 75.000 Lagerartikeln auf 110.000 Lagerplätzen.

Am 6. September 2013 wurde unser Ersatzteilzentrum in Kaltenkirchen offiziell eröffnet. Insgesamt 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zogen vom alten Standort in Norderstedt nach Kaltenkirchen. Als Generalunternehmer für komplette Logistiksysteme hat Jungheinrich das Zentrallager vor den Toren Hamburgs selbst geplant, entwickelt und verwirklicht. Die Bauzeit betrug anderthalb Jahre.

Mehr dazu

Lieferbereitschaft: Über 98% Ersatzteilverfügbarkeit, zu jeder Zeit, an jedem Ort

Basis für den neuen Standort ist ein neues Logistikkonzept das täglich Ersatzteile an über 4.500 Jungheinrich-Kundendiensttechniker, 70 Vertriebspartner und internationale Regionallagerstandorte in insgesamt über 100 verschiedene Länder ausliefert. Damit haben wir die Voraussetzungen geschaffen, Marktanforderungen, wie eine internationale 24-Stunden-Lieferbereitschaft an 365 Tagen im Jahr noch besser erfüllen zu können.

Hochautomatisiertes Zentrallager für 35 Millionen Euro auf 65.000 Quadratmetern

Das Ersatzteilzentrum Kaltenkirchen ist mit einem Investitionsvolumen von über 35 Millionen Euro ein echtes Großprojekt. Auf dem 65.000 Quadratmeter großen Grundstück lagern auf einer bebauten Fläche von 22.000 Quadratmetern etwa 75.000 verschiedene Ersatzteile in 110.000 Lagerplätzen. Ein vollautomatisches Kleinteile- sowie 31 Meter hohes automatisches Palettenhochregallager bieten Platz für 80.000 bzw. 20.000 Lagerstellplätze. Im Durchschnitt werden täglich 7.300 Auftragspositionen und 8.000 Ersatzteilpositionen aus Kaltenkirchen in die drei Zeitzonen Amerika, Zentraleuropa und Asien ausgeliefert. Damit setzt Jungheinrich einen neuen Standard in der Ersatzteillogistik, festigt seinen Wettbewerbsvorsprung im Ersatzteilgeschäft und baut die Ersatzteilverfügbarkeit für seine weltweit tätigen Kunden auf über 98 Prozent aus.

Zukunftssichere Arbeitsplätze im Ersatzteilzentrum

Auf über 4.000 Quadratmeter Bürofläche des Ersatzteilzentrums wird in einem Open-Space-Office das weltweite Ersatzteilgeschäft von Jungheinrich gesteuert. „Transparente und direkte Kommunikationswege zwischen den Mitarbeitern sind deutliche Vorteile dieses Raumkonzeptes. Auftragseingänge werden effizienter bearbeitet, so dass unsere Kunden schneller ihre bestellten Ersatzteile bekommen können“, begründete Stefan Brehm, Vice President After Sales, Jungheinrich Service & Parts AG & Co. KG, die Struktur der Räumlichkeiten – zukunftssichere Arbeitsplätze eben.

Verwirklichung des Großprojekts aus eigener Kraft

Unsere Sparte Logistiksysteme hat das gesamte Projekt maßgeblich gesteuert und realisiert. Die Planung, Projektierung und Realisierung der Baumaßnahme geschah in enger Abstimmung mit unser Abteilung Ersatzteillogistik und dem Jungheinrich Vertriebszentrum Nord. Das Warehouse Management System (WMS) und die gesamte Steuerungstechnik stammen ebenfalls aus unserem Hause.

Kontakt aufnehmen

Jungheinrich Service & Parts AG & Co. KG

Maybachstraße 1
24568 Kaltenkirchen

Telefon: +49 40 5269 - 2678

Online anfragen

Standortvideo