Best of Industry Award

Nur die Besten der Besten gewinnen

Mit dem Best of Industry Award prämiert die traditionsreiche Verlagsgruppe Vogel Business Media ausschließlich Lösungen, die bereits einen Industriepreis gewonnen oder herausragende Markt-Resonanz erfahren haben. Nach einem aufwendigen Auswahlverfahren zur Ermittlung der Nominierten küren eine unabhängige Jury aus Forschern und Praktikern sowie die Leserinnen und Leser des MM MaschinenMarkt die Preisträger in zehn Kategorien.

Dr.-Ing. Martin Schwaiger, Abteilungsleiter Interfaces bei Jungheinrich Logistiksysteme, nahm den Preis entgegen. (Foto: Stefan Bausewein)

Im Februar 2016 überzeugte Jungheinrich mit der innovativen IT-Lösung Logistik-Interface. Verdienter Lohn: der Best of Industry Award in der Kategorie Materialfluss. Beim Logistik-Interface handelt es sich um eine Schnittstellensoftware (Middleware), die auf dem Fahrzeugterminal oder einem Kundenserver installiert wird. Von dort kommuniziert sie mit manuellen oder automatischen Fahrzeugen, im Lager vorhandenen Sensoren oder anderen lagertechnischen Einrichtungen. Das Logistik-Interface war bereits auf der LogiMAT 2015 als „Bestes Produkt“ in der Kategorie „Software, Kommunikation und IT“ ausgezeichnet worden.

Vielfältige Verbindungsoptionen

Zudem verfügt die Standardsoftware Logistik-Interface über eine Vielzahl von Standard-Anbindungswegen für beliebige Lagerverwaltungssysteme (LVS) und jegliche sonstige Unternehmenssoftware. So kann das Logistik-Interface beispielsweise Fahraufträge aus dem zentralen LVS ans Fahrzeug senden und anschließend Rückmeldung darüber geben.

Zudem ist es möglich, einfach und kostengünstig zusätzliche Intelligenz für optimale Abläufe in Lager und Produktion abzubilden. Mit dem Logistik-Interface hat Jungheinrich eine Software entwickelt, die jegliche IT-Systeme untereinander und mit der Hardware verbinden kann und bei der die Vielfalt von Lager-IT, Intralogistikprozessen und Anwendungen berücksichtigt wird.

„Dolmetscher“ zwischen Lagerausstattung und Informationstechnik

Die Jury lobte die Lösung als „Dolmetscher“ zwischen Lager-Equipment und IT, der für eine reibungslose Kommunikation sorgt und den Materialfluss in Echtzeit mit dem Informationsfluss synchronisiert. „Dieser Preis bestätigt einmal mehr unsere Ausrichtung und die exzellente Qualität unserer Software-Entwicklung“, freute sich Dr.-Ing. Martin Schwaiger, Abteilungsleiter Interfaces bei Jungheinrich Logistiksysteme, der den Preis entgegennahm.

2016:

Logistik Interface – Gewinner in der Kategorie „Materialfluss“

2017:

EKX 516k – Nominiert in der Kategorie „Materialfluss“

Stimmen Sie für uns ab. Sie können tolle Preise gewinnen.

Best of Industry Award

Unser EKX 516k ist für den Best of Industry Award 2017 nominiert. Stimmen Sie jetzt ab und gewinnen Sie tolle Preise.

Mehr dazu