08.06.2017

Motip Dupli Group setzt auf Automatisierung von Jungheinrich

Vollautomatische Anlage mit doppeltiefer Lagerung in drei Gängen / 18 Meter Höhe | 2.950 m2 Fläche | 10.000 Palettenplätze / Jungheinrich Softwarelösungen für WMS und WCS

Automatisiertes Lager der Motip Dupli Group Wolvega
So wird es aussehen, das automatisierte Lager der Motip Dupli Group Wolvega.

Die Motip Dupli Group errichtet im niederländischen Wolvega ein vollautomatisiertes Hochregallager mit 6.000 Palettenplätzen. Lagertechnik und Software dafür kommen vom Intralogistikexperten Jungheinrich. Der Auftrag umfasst die Lieferung von mehreren Regalbediengeräten, Fördertechnik und aller für die Steuerung des Systems erforderlichen Software.

Der europäische Marktführer im Bereich Sprühdosen und Lackstifte will darin Rohmaterialien, Halbfabrikate und Fertigerzeugnisse lagern. Das Gebäude wird 18 Meter hoch und eine Grundfläche von 2950 m2 umfassen. Die Halle wird direkt mit den bestehenden Produktionsanlagen verbunden.

Das automatische Lager wird von Jungheinrich konzeptioniert. Es kommt dort eine doppeltiefe Lagerung zum Einsatz. In der ersten Ausbaustufe werden 6.000 Palettenplätze geschaffen, die mit drei ganggebundenen Regalbediengeräten bedient werden. Fördertechnik sorgt für den Transport der Paletten zu zwei Zufuhr- und drei Abfuhrpunkten.

Auch bei der Lagerverwaltungssoftware hat sich die Motip Dupli Group für Lösungen aus dem Hause Jungheinrich entschieden. Das Jungheinrich Warehouse Management System (WMS) sorgt mit dem integrierten Jungheinrich Warehouse Control System (WCS) für die Steuerung der Regalbediengeräte und Fördertechnik. Das Jungheinrich Warehouse Management System (WMS) ermöglicht es der Motip Dupli Group, in Zukunft auch andere interne Logistikbereiche zu automatisieren.

Starkes Wachstum

Der Neubau ist unter anderem auf das starke Wachstum der Motip Dupli Group zurückzuführen. Ziel ist es, die Produktion in Wolvega in den kommenden Jahren zu verdoppeln. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen eine Option bei Jungheinrich auf die Erweiterung des Lagers um zwei zusätzliche Gänge und damit noch einmal 4.000 zusätzliche Palettenplätze gesichert.

Die Motip Dupli Group hat bereits eine lange Beziehung mit Jungheinrich. Johan Helmich, Facility Manager bei der Motip Dupli Group: „Jungheinrich unterstützt bereits seit vielen Jahren die Motip Dupli Group aktiv beim Erreichen ihrer Unternehmensziele. Die Tatsache, dass Jungheinrich das neue Logistiksystem schlüsselfertig abliefern kann, war für unsere Wahl von großer Wichtigkeit. Jungheinrich hat unsere Wünsche für ein effektives Logistikkonzept am besten umgesetzt.“

Größter Wartungsdienst der Niederlande

Die automatische Anlage wird von den Servicetechnikern von Jungheinrich gewartet. Die Motip Dupli Group hat damit für alle ihre intralogistischen Angelegenheiten einen festen Ansprechpartner. Jungheinrich verfügt mit 160 Monteuren in den Niederlanden außerdem über den größten Wartungsdienst der Branche, so dass die Motip Dupli Group immer mit schnellen Service rechnen kann.

Über Motip
Die Motip Dupli Group ist in ihren relevanten Märkten europäischer Marktführer im Bereich Sprühdosen und Lackstifte. Mit Marken wie MoTip, DUPLI-Color, Presto und ColorMatic ist der Konzern hauptsächlich in der Autobranche im DIY- und Industrie-Sektor aktiv. Das Sortiment reicht von qualitativ hochwertigen Autolacken bis zu technischen Produkten wie Bremsenreinigern und Silikonsprays. Der Konzern produziert jährlich über hundert Millionen Sprühdosen und dreitausend Tonnen Spachtelmasse und hat einen Umsatz von über 200 Millionen Euro pro Jahr. In der Fabrik in Wolvega arbeiten rund 300 Mitarbeiter.

Über Jungheinrich
Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen der Intralogistik. Mit einem abgestimmten Portfolio an Flurförderzeugen, Logistiksystemen sowie Dienstleistungen bietet Jungheinrich seinen Kunden umfassende Lösungen aus einer Hand. Der Konzern mit Stammsitz in Hamburg ist weltweit in 36 Ländern mit eigenen Direktvertriebsgesellschaften und in über 70 weiteren Ländern durch Partnerunternehmen vertreten. Jungheinrich beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. €. Die Jungheinrich-Aktie ist im MDAX notiert.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen