19.05.2017

Jungheinrich AG gewinnt „Deutsche Post DHL Group Supplier Award 2017”

Award für herausragende Leistungen in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ / Jungheinrich JUNGSTARS reduzieren CO2-Footprint / Beitrag zur Strategie 2020 von Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post DHL Group hat am Montag, 15. Mai 2017, im DHL Innovation Center bei Bonn der Jungheinrich AG den „Supplier Award 2017“ in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ überreicht. Der für den weltweit führenden Logistikkonzern wichtige Lieferant gewann unter 90 eingereichten Bewerbungen aus aller Welt.

Der „Deutsche Post DHL Group Supplier Award“ wurde 2016 ins Leben gerufen und wird in den Kategorien „Nachhaltigkeit“, „Gesamtbetriebskosten“, „Innovation“ und „Qualität“ vergeben. Ziel ist, die Zusammenarbeit mit den Lieferanten zu intensivieren und gleichzeitig ihren Beitrag zur „Strategie 2020 – Focus, Connect, Grow“ von Deutsche Post DHL Group zu messen.

Dr. Michael Nießen, Chief Procurement Officer, Deutsche Post DHL Group: „Procurement leistet einen wesentlichen Beitrag, die finanziellen Ziele des Unternehmens zu erreichen und unterstützt mit seiner nachhaltigen Ausrichtung auch das kürzlich ausgerufene Klimaschutzziel, bis 2050 die logistikbezogenen Leistungen emissionsfrei anzubieten. Der Deutsche Post DHL Group Supplier Award ist eine Auszeichnung für Lieferanten und Dienstleister des Konzerns, die die Strategie des Unternehmens mit ihren Services und Leistungen besonders vorantreiben.“

Experten und Führungskräfte von Deutschen Post DHL Group in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. untersuchten und beurteilten die Bewerbungen in einem dreistufigen Evaluierungsprozess in den Kriterien Proaktivität und Einfluss.

Mit JUNGSTARS hat die Jungheinrich AG dafür gesorgt, dass in Europa immer mehr aufbereitete Flurförderzeuge („Material Handling Equipment“) – beispielsweise Gabelstapler – in die Fuhrparks Einzug halten. Durch die Zweitverwertung an Stelle der Neuproduktion werden die CO2-Emissionen pro Flurförderzeug um rund 80 Prozent reduziert. Damit leistet dieser Ansatz einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung der Nachhaltigkeitsziele des Konzerns. Zugleich werden die vereinbarten Leistungsindikatoren, zum Beispiel im Hinblick auf die Betriebszeit, von unserer Fahrzeugflotte durchweg übertroffen – und das zu konkurrenzfähigen Konditionen.

Dr. Lars Brzoska, Vertriebsvorstand der Jungheinrich AG, erklärte nach Entgegennahme des „Deutsche Post DHL Group Supplier Award 2017”: „Um den Nutzen unserer Kunden zu maximieren, setzen wir bei Jungheinrich seit über 60 Jahren auf nachhaltige Lösungen. Dabei denken wir als Familienunternehmen stets auch an kommende Generationen. Der ‚Deutsche Post DHL Group Supplier Award‘ in der Kategorie ‚Nachhaltigkeit‘ ist für uns deshalb eine besondere Ehre und Bestätigung für unsere auf Verlässlichkeit und Partnerschaft ausgerichtete Arbeit. Mit der jetzt ausgezeichneten Wiederaufarbeitung gebrauchter Fahrzeuge schenken wir unseren Staplern ein zweites Leben und reduzieren deren CO2-Footprint erheblich. Auch in Zukunft werden wir durch die Erweiterung unseres Geschäftsmodells und den Einsatz von Spitzentechnologie made by Jungheinrich – wie z.B. der Lithium-Ionen-Technologie zur Steigerung der Energieeffizienz – ökologische Verantwortung übernehmen und so die Basis für unternehmerische Nachhaltigkeit schaffen.“

„Der Supplier Award drückt die besondere Wertschätzung der strategischen Lieferanten für Deutsche Post DHL Group aus. Die eingereichten eindrucksvollen Konzepte unterstreichen, wie wichtig und hilfreich es ist, partnerschaftliche Beziehungen mit unseren Lieferanten aufzubauen. Denn alle Innovationen und Verbesserungen von Produkten und Prozessen helfen uns bei der Erfüllung unserer Qualitätsansprüche und kommen letztlich unseren Kunden zugute“, gratuliert Dr. Michael Nießen, Chief Procurement Officer, Deutsche Post DHL Group den ausgezeichneten Lieferanten.

– Ende –

Medienkontakt

Deutsche Post DHL Group                                                                       

Media Relations 
Björn Troll                                                                                                 

Tel.: +49 228 182-9944                                                                             

E-Mail: pressestelle(at)dpdhl.com                                                          

E-Postbrief: pressestelle.konzern(at)dpdhl.epost.de                         

Im Internet: www.dpdhl.de/presse

Folgen Sie uns: www.twitter.com/DeutschePostDHL

Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 510.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2016 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 57 Milliarden Euro.

Die Post für Deutschland. The logistics company for the world.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen