08.03.2016

Vielseitig und zuverlässig in jeder Umgebung

Flexibel einsetzbar und hart im Nehmen – das Jungheinrich Fahrzeugterminal WMT 110/115

Jungheinrich Fahrzeugterminal WMT 110/115
Jungheinrich Fahrzeugterminal WMT 110/115.

Einsatz auch in rauen Industrieumgebungen bis -30 °C / Hohe Schutzklasse und schmale Bauweise / Vielfältige Schnittstellen und Softwarelösungen / Optimale Bedienbarkeit durch Touchscreen und konfigurierbare Tasten / Optimal für Lagerbetrieb und Außeneinsatz / Entwickelt und produziert in Deutschland

Unter dem Motto „CONNECT“ zeigt Jungheinrich auf der LogiMAT vom 8. bis 10. März 2016 in Stuttgart neben den Neuheiten im Bereich Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik in der Softwarehalle 7 auf dem Stand 7D21 ein breites Portfolio an Software und IT-Hardware für das Lager. Neben der Premiere des WMS Series 2 wird das neue Jungheinrich Fahrzeugterminal WMT 110/115 ein Highlight des diesjährigen Messeauftritts sein. Das in schmaler Bauweise und hoher Schutzklasse ausgeführte Terminal wurde speziell für den harten Einsatz auf Flurförderzeugen und in der Logistik entwickelt. So zeichnet es sich durch eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie Staubdichtigkeit und Schutz gegen Strahlwasser gemäß IP65 aus.

Das für die papierlose Auftragsbearbeitung konzipierte Fahrzeugterminal WMT 110/115 ermöglicht einen effizienten Datenaustausch mit dem Warehouse Management System (WMS) mit Rückmeldungen in Echtzeit. So haben sowohl die Mitarbeiter im Lager als auch im Leitstand oder der Verwaltung stets Zugriff auf den aktuellen Lagerstatus. Dazu bietet das Terminal eine Vielzahl an standardisierten Schnittstellen sowie spezielle Software für die vielfältigen Anforderungen im industriellen Einsatz. Über das helle, gut lesbare 10,4 beziehungsweise 15,1 Zoll große Display mit kapazitiver oder resisitiver Touch Technologie und vier frei konfigurierbare Tasten mit Doppelbelegung lässt sich das Fahrzeugterminal optimal bedienen. Das lüfterlose Design mit wartungsfreien, schockfesten Komponenten und Kühlhaustauglichkeit bis -30°C im Standard gewährleisten einen zuverlässigen Betrieb des Terminals in jeder Umgebung. Eine optimale WLAN-Anbindung wird über drei integrierte Antennen gewährleistet. Das optional schreibgeschützte Windows Embedded Betriebssystem vermeidet Software-Manipulation und Datenverlust. Alle externen USB Schnittstellen (eine im Frontbereich und drei im Serviceschacht) sind in High Current Ausführung (1A) ausgelegt. Im Gegensatz zu normalen USB Schnittstellen können somit auch Peripheriegeräte, wie Barcodescanner mit einem Leistungsbedarf oberhalb von 450mA zuverlässig und ausfallsicher betrieben werden. Der einfach zugängliche Front-USB garantiert zudem perfekten Zugang im Supportfall.

Die in der Terminalrückseite integrierte Aufnahmevorbereitung ermöglicht eine einfache Montage auf Basis von standardisierten Halterungslösungen zum Beispiel mit Montagebügel. Somit ist das Terminal mit geringstem Aufwand auch nachträglich an Flurförderzeugen zu befestigen.

Technologie 100 % Made in Germany

Das in Deutschland entwickelte und produzierte Jungheinrich Fahrzeugterminal ermöglicht die perfekte Integration in das gesamte Jungheinrich-Produktportfolio. So kommuniziert das Terminal beispielsweise zur optimalen Nutzung der Jungheinrich Lagernavigation über das Logistik-Interface mit dem Fahrzeug.

Der Anwender erhält damit nicht nur die Hardware, sondern auch die Planung, Inbetriebnahme und Support für die Gesamtlösung von Jungheinrich aus einer Hand. „Jungheinrich hat mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Datenfunkterminals auf Flurförderzeugen und in der Logistik. Mit dem WMT 110/115 bieten wir den Anwendern eine auf die aktuellen Anforderungen in der Logistik abgestimmte Terminal-Lösung, hohe Investitionssicherheit und Verfügbarkeit durch unseren Support“, betont Andreas Langwieser, Projektleiter Technischer Vertrieb Datenfunk bei der Jungheinrich Logistiksysteme GmbH.

Über Jungheinrich
Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen