08.03.2016

Kleine und mittlere Lager professionell managen

Jungheinrich WMS Series 2 als Einstiegssystem für kleine und mittelständische Unternehmen

Günstiger Einstieg in modernes Lager-Management / Basispaket mit definierten Standard-Prozessen / Praxiserprobte und optimierte Intralogistikprozesse / Logistik- und WMS-Expertise von Jungheinrich / Kosten- und zeitoptimierte Inbetriebnahme des Systems / Jederzeit erweiterbare Systemfunktionalität und anpassbare Lagerprozesse / Für zukünftige Anforderungen durch Vorwärtskompatibilität gerüstet / Weltweiter Support mit kurzen Reaktionszeiten / Flexible Lizenzmodelle

Jungheinrich stellt auf der 14. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss - der LogiMAT (08. bis 10. März 2016) in Stuttgart - mit dem WMS Series 2 ein Einstiegs-WMS speziell für kleine und mittelständische Unternehmen vor, die ihr Lager professionell verwalten wollen.

Auf Basis von praxiserprobten Standardprozessen deckt das WMS Series 2 dabei alle logistischen Grundfunktionalitäten von Wareneingang bis zum Warenausgang ab. Neben einer umfangreichen Stammdatenverwaltung, der Stichtagsinventur, bietet das WMS Series 2 weitere zahlreiche Leitstandsfunktionen. Mit der inkludierten HOST-Schnittstelle ist eine Anbindung an die kundenseitige Systemumgebung vorgesehen.

Aufgrund der standardisierten Prozesse und der langjährigen Projekterfahrung von Jungheinrich kann das WMS Series 2 in sehr kurzer Realisierungszeit, in nur wenigen Wochen, beim Kunden eingeführt werden.

„Heute arbeiten viele kleinere Unternehmen noch mit Excel-Listen oder mit selbst entwickelten Systemen. Diese stoßen bei der Integration neuer Technologien und Abläufe sowie wachsenden Anforderungen oder neuen Funktionalitäten jedoch häufig an ihre Grenzen. Mit dem WMS Series 2 von Jungheinrich bekommt der Anwender ein kostengünstiges und zukunftssicheres Einstiegssystem, dass sich an modernen Intralogistikprozessen orientiert und bei Bedarf mit dem Kunden funktional mitwächst“, erklärt Markus Skof, Geschäftsführer Jungheinrich Systemlösungen GmbH.

Zahlreiche Optionen verfügbar

Zu den optionalen Funktionen gehören beispielsweise die Unterstützung von Retouren, verschiedene Etiketten- oder Belegdruck-Funktionen sowie die Mandantenfähigkeit des Systems. Durch vorgefertigte Schnittstellen zum Beispiel zur Lagernavigation von Jungheinrich, dem automatischen Liftregal LRK für Tablare oder dem vertikalen Paternosterregal PRK, ist die Implementierung neuer Funktionen oder Lagersysteme innerhalb kürzester Zeit realisierbar.

Je nach Kundenwunsch bietet Jungheinrich die Komplettlösung aus einer Hand. Jungheinrich steht dem Kunden dabei in jeder Phase der Einführung mit seiner vielfältigen Projekterfahrung beratend zur Seite, und unterstützt mit optionalen Dienstleistungen, wie beispielsweise die Installation der WLAN-Infrastruktur für die Kommunikation mit dem Datenfunk, die Installation der WMS-Clients oder auch die Regaletikettierung die erfolgreiche Umsetzung.

Das WMS Series 2 ist ein vollwertiges und vollintegriertes Produkt der Jungheinrich WMS Familie. Durch regelmäßige Weiterentwicklung wird dabei sichergestellt, dass das WMS Series 2 auf dem neuesten Stand bleibt. Einzigartig ist dabei die Vorwärtskompatibilität, die sicherstellt, dass das Jungheinrich WMS Series 2 auch noch in Zukunft release- und updatefähig bleibt. Der weltweite Hotline Support mit garantierter Reaktionszeit sorgt für schnelle Hilfe bei Problemen durch kompetente WMS-Experten. Dabei kann der Nutzer zwischen verschiedenen Zeit- und Reaktionsmodellen wählen.

Die Flexibilität geht dabei über das Produkt hinaus. Als Lizensierungsmodell gibt es neben dem Lizenzkauf auch die Möglichkeit das WMS Series 2 auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr einzusetzen - und das ohne Mindestvertragslaufzeit.

„Durch die langjährige WMS-Expertise von Jungheinrich und den weltweiten Direktvertrieb mit zentraler WMS Support Hotline bieten wir unseren Kunden eine zukunftssichere Lösung, mit voller Releaseupgradefähigkeit sowie mit attraktiven Lizensierungsmodellen volle Investitions- und Kostensicherheit“, betont Dr. Markus Heinecker, Geschäftsführer Jungheinrich Systemlösungen GmbH.

Über Jungheinrich
Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen