07.12.2015

Jungheinrich: Innovationsführer bei intralogistischen Lösungen

Das Hamburger Unternehmen stellt dem internationalen Fachpublikum auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart unter dem Motto „CONNECT“ intelligente, innovative Lösungen rund um den Einsatz von Flurförderzeugen in der Intralogistik vor. Ein Highlight wird ein komplett neu entwickelter Schmalgangstapler sein.

Jungheinrich zeigt auf der 14. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss – der LogiMAT (08. bis 10. März 2016) – gemäß dem Leitmotto der Messe „Innovativ agieren – Wandel gestalten“ seine Lösungskompetenz in der Intralogistik. Mit einer Gesamtausstellungsfläche von mehr als 800 Quadratmeter ist Jungheinrich der größte Aussteller auf der LogiMAT.

Der Jungheinrich-Hauptstand befindet sich in diesem Jahr in der Messehalle 9 (Standnummer 9B02 und 9B04). Dort zeigt das Hamburger Unternehmen seine Bandbreite an Flurförderzeugen und Intralogistiklösungen. „Als führender Anbieter in der Intralogistik nutzen wir die Messe, um den internationalen Fachbesuchern unter dem Jungheinrich-Messemotto ‚CONNECT‘ unsere gesamte Lösungskompetenz zu präsentieren“, sagt Dr. Lars Brzoska, Vorstand Vertrieb bei Jungheinrich. „Wir zeigen unseren Kunden, dass wir in allen Bereichen der Intralogistik hervorragend aufgestellt sind. Jeder Kunde erhält von Jungheinrich eine an seinen konkreten Bedürfnissen ausgerichtete effiziente und wirtschaftliche Lösung. Das machen wir für die Besucher auf der LogiMAT auch erlebbar!“

Ein Highlight auf dem Jungheinrich-Stand ist der neue Kommissionier- und Dreiseitenstapler der Baureihe 5 aus dem Jungheinrich-Werk in Degernpoint. Der Schmalgangstapler vom Typ EKX 514-516 wird auf der LogiMAT 2016 offiziell einem internationalen Fachpublikum vorgestellt. Auf einer speziell eingerichteten Fahrstrecke können Besucher den EKX live erleben und die neuen Assistenzsysteme und Leistungsmodule selbst testen. Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Vorstand Logistiksystemgeschäft bei Jungheinrich: „Mit dem neuen Gerät setzt Jungheinrich wieder einmal den Benchmark in der Branche.“

Zusätzlich zeigt der Hamburger Intralogistikspezialist in der „Softwarehalle 7“ (Standnummer 7D21) dem Fachpublikum seine Kompetenz in Sachen Software und IT-Hardware für das Lager. Hierzu gehören unter anderem das in-house entwickelte Jungheinrich Warehouse Management System (WMS), das bereits auf der LogiMAT 2015 als BESTES PRODUKT prämierte Logistik-Interface sowie verschiedene Datenfunkkomponenten. Dem Besucher werden integrierte und ganzheitliche Intralogistiklösungen für manuelle und vollautomatisierte Lager präsentiert. Er kann sich davon überzeugen, wie innerhalb kürzester Zeit Projekte gemeinsam mit Jungheinrich erfolgreich realisiert werden können.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen