08.10.2015

Jungheinrich erweitert ISM Online um ein Service-Modul

Überblick über Wartungen und Sicherheitsprüfungen / Offenlegung von Kostentreibern / Höhere Verfügbarkeit / Reduzierung der Betriebskosten durch optimale Flottenplanung

Jungheinrich hat sein Flottenmanagementsystem ISM Online um eine Service-Modul erweitert.

Jungheinrich erweitert das bereits erfolgreich am Markt etablierte Flottenmanagementsystem ISM Online um ein weiteres fünftes Modul. „Das Service-Modul richtet sich an Kunden mit bestehenden Servicevereinbarungen“, erläutert Tanja Gründer, Leiterin Flottenmanagement. „Kunden erhalten mit diesem Modul einen Überblick über anstehende, erledigte und überfällige Wartungen und Sicherheitsprüfungen. Durch die Transparenz dieser wichtigen Termine und die Möglichkeit, schon frühzeitig vorbeugende Instandhaltungs-maßnahmen einplanen zu können, lassen sich die Betriebskosten reduzieren.“

Hohe Effizienz und Sicherheit beim Flotteneinsatz

ISM Online ist ein ganzheitliches und intuitives Flottenmanagementsystem, mit dem Kunden ihre innerbetriebliche Logistik effizient steuern und die Sicherheit im Lager erhöhen können. Dabei dient das System der analytischen Sammlung, Beobachtung und Auswertung von Flottendaten. Hierzu zählen unter anderem Einsatzdaten, Betriebsstunden und Schockmeldungen. Diese werden standort-übergreifend, international und herstellerunabhängig erfasst und in einfachen und übersichtlich gestalteten Grafiken und Tabellen ausgewertet.

„Mit ISM Online geben wir unseren Kunden ein Werkzeug an die Hand, mit welchem diese die Betriebskosten ihrer Fahrzeugflotte beobachten und auswerten können. Die Daten geben dem Kunden Aufschluss darüber, wie sich die Kosten für Personal und Reparaturen senken lassen und die Verfügbarkeit und Produktivität der Flotte sich steigern lässt“, beschreibt Tanja Gründer den Kundennutzen. „Mit ISM Online kann der Kunde die Flottenzusammensetzung optimieren, indem er vorausgehende Einsatz- und Produktivitätsanalysen auswertet.“ Zudem lässt sich die Sicherheit im Lager durch Schocksensoren und durch eine visuelle und technische Prüfung vor Einsatzbeginn deutlich erhöhen. Eine Zugangssteuerung zum Fahrzeug stellt außerdem sicher, dass nur berechtigte Mitarbeiter das Gerät bedienen dürfen.

Weltweiter gesicherter Datenzugriff

ISM Online ist ein webbasiertes Flottenmanagementsystem, bei dem keine zusätzliche Softwareinstallation auf einem lokalen Computer notwendig ist. Der Kunde hat einen gesicherten Login von überall auf der Welt, zu jeder Zeit von jedem Computer oder mobilen Endgerät. Dazu sind die Fahrzeuge über Funkmodule mit den M2M-Gateways in den Produktions- und Lagerhallen verbunden. Per Mobilfunknetz leiten diese regelmäßig Betriebsdaten an das ISM Online-Flottenmanagement.

Lösungsanbieter für Flottenmanagementsysteme

Mehr als 45.000 Fahrzeuge sind inzwischen in ganz Europa mit Jungheinrich-Flottenmanagementlösungen ausgestattet. Dabei profitieren Kunden von Erfahrung und Know-how aus über zehn Jahren. Die Lösungen können sowohl bei Bestandsfahrzeugen und Fremdfahrzeugen nachgerüstet werden als auch bei Mischflotten zum Einsatz kommen.

Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Logistiksystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt.

Ansprechpartner finden

Kontakt zum Pressebereich

Wenn Sie Fragen an unseren Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, treten Sie an dieser Stelle gern in Kontakt mit uns. Mehr dazu

E-Mail Verteiler

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren E-Mail-Verteiler ein.

Formular aufrufen