Warehouse Management System

Jungheinrich WMS – Wir machen´s einfach.

Das Jungheinrich Warehouse Management System verwaltet, steuert und optimiert Ihr Lager und sorgt damit für nachhaltig effiziente und einfache Prozesse.

Vergrößern Sie das Bild mit dem Mauszeiger

Beratungstermin vereinbaren

Grundmerkmale

  • Zukunftssicherheit
  • Prozesssicherheit
  • Transparenzsteigerung
  • Effizienzsteigerung
  • Flexibilität
  • Mehrsprachigkeit

Ergonomie
Die durchgehende Berücksichtigung der ergonomischen Anforderungen nach EN ISO 9241 sorgen für ein nachhaltig entspanntes Arbeiten. Blenden Sie den Mitarbeitern an den Terminals nur die Informationen ein, die sie für ihre Arbeit auch benötigen.

Branchenunabhängigkeit
Bereits mehr als 150 Kunden unterschiedlichster Branchen profitieren von der Effizienz ihrer Lagerprozesse durch den Einsatz des Jungheinrich WMS. Die Branchenunabhängigkeit bescheinigt auch das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik durch eine nachgewiesene Tauglichkeit in 90 verschiedenen Branchen. Hierzu wirkt sich insbesondere auch die funktionale Unterstützung vielfältiger Stammdaten aus.

Vorteile im Überblick

  • Billing - Logistik-Leistungsabrechnung
  • Dokumentation
  • Mehrlagermodul
  • Chargenrückverfolgung nach EU 178/2002
  • Verlademodul
  • Qualitätssicherung
  • Mandantenmodul
  • Seriennummernverwaltung
  • Packmodul
  • Schnittstellenmodul zu SAP und allen gängigen Host- und ERP-Systemen

Vorteile im Detail einblenden

Vorteile im Detail

Billing - Logistik-Leistungsabrechnung

Wenn Sie Third Party Logistics Provider sind und Ihr Lager für Dritte betreiben, können Sie durch Einsatz dieses Moduls die Kosten zur Erfassung und Auswertung der erbrachten Logistikleistung drastisch senken.

Qualitätssicherung

Das Jungheinrich WMS bietet verschiedene Möglichkeiten zur Steuerung der Qualitätssicherung. So können beispielsweise einzelne Bestände, Chargen, Mandanten, LHM und Bereiche entsprechend den definierten Qualitätssicherungskriterien gegen Auslagerung gesperrt oder wieder freigegeben werden.

Dokumentation

Individuelle Schulungsunterlagen und Release-Notes, die auch online abrufbar sind, stehen jedem einzelnen Jungheinrich WMS-Anwender zur Verfügung.

Mandantenmodul

Sie als Lagerbetreiber oder Logistikdienstleister können mit Hilfe des Mandantenmoduls Warenbestände mehrerer Ihrer Kunden (Mandanten) transparent und effizient managen. Lagerbestände und die zugehörigen Prozesse werden mit dem jeweiligen Mandanten als Eigentümer verwaltet.

Mehrlagermodul

Warehouse Management über mehrere Lagerstandorte: Die Mehrlagerfähigkeit ermöglicht es, mehrere Standorte übersichtlich zu verwalten, Prozesse zu synchronisieren und Lageraktivitäten je nach Bedarf lagerübergreifend oder nur in bestimmten Lägern durchzuführen.

Seriennummernverwaltung

Mit diesem Modul können im Jungheinrich WMS Seriennummern verwaltet werden. Zur einfachen Erfassung von Seriennummern bietet das WMS diverse Unterstützungs- sowie Überwachungsfunktionalitäten.

Chargenrückverfolgung nach EU 178/2002

Die Chargenrückverfolgung im Jungheinrich WMS, laut EU-Verordnung 178/2002, stellt Mechanismen und Dokumentationen zur Unterstützung und Überwachung der ordnungsgemäßen Führung von Chargennummern bereit. In den Artikelstammdaten wird festgelegt, welche Artikel der Chargenpflicht unterliegen. Das Chargennummernformat kann zur Gültigkeitsprüfung definiert werden.

Packmodul

Dieses Modul unterstützt Ihre Mitarbeiter beim Packen der kommissionierten Ware. Die Packdialoge werden durch Profildefinitionen auf die kundenindividuellen Anforderungen angepasst. Die Einstellungen im Profil betreffen beispielsweise den Packmodus, den Packzeitpunkt, den automatischen Belegdruck oder die Rückmeldung an ein übergeordnetes Hostsystem. Über den Packmodus wird darüber hinaus festgelegt, welche Daten gespeichert oder für die Packliste verarbeitet werden sollen. Dabei kann die Packstückanzahl, das gepackte Gewicht und ein Bestandsbezug erfasst werden oder auch eine direkte Umwandlung des zur Kommissionierung genutzten Ladehilfsmittels in ein Packstück erfolgen.

Verlademodul

Das Verlademodul im Jungheinrich WMS steuert den Verladeprozess. Dabei wird die Reihenfolge der Verladung entsprechend einer vordefinierten Tour optimiert abgewickelt. Zusätzlich erfolgt eine lückenlose Protokollierung aller wichtigen Transportdaten.

Schnittstellenmodul zu SAP und allen gängigen Host- und ERP-Systemen

Das Jungheinrich WMS stellt den Datenaustausch und die Kommunikation über Schnittstellen zu allen gängigen Host- und ERP-Systemen sicher und bietet eine zertifizierte Schnittstelle zu SAP-Systemen.

Beratungstermin vereinbaren

Profishop-Angebote