Warengruppen

Aufbau Warengruppen-Management

Jungheinrich hat ein umfangreiches Warengruppen-Management aufgebaut, um die Einkaufsziele optimal erreichen zu können. Gegliedert sind die Bedarfe in Anlehnung an den organisatorischen Aufbau des Warengruppen-Managements nach fünf Bereichen mit insgesamt 48 Haupt-Warengruppen und darunter den detaillierten Warengruppen. In einer Warengruppe sind die Teile bzw. Komponenten und die Lieferanten zusammengefaßt, die aus Einkaufs-Aspekten die meisten Synergien ergeben. Wir haben diese nach den beiden folgenden Kriterien gebildet: homogene Teile- bzw. Komponentenstruktur sowie homogene Lieferantenstruktur. Unsere Haupt-Warengruppen sind in die folgenden fünf Bereiche unterteilt.

Indirektes Material/Dienstleistung

Hier geht es um indirektes Material, das zur Wartung und Reparatur oder zum laufenden Betrieb  benötigt wird.

Mehr dazu

Handelsware

Hier geht es vor allem um Lagereinrichtungen, Logistiksysteme, Komplettgeräte, Batterien und Ladegeräte.

Mehr dazu

Stahlbau

Hier geht es um Stahl-Halbzeuge, Flachprodukte, Stahlbaugruppen, Guss- und Schmiede-Teile, Umformteile sowie bearbeitete Teile.

Mehr dazu

Fahrzeugkomponenten

Hier geht es vor allem um die Betreuung von sämtlichen Komponenten, die in unseren verschiedenen Fahrzeugen verbaut werden.

Mehr dazu

Ersatzteilmanagement

Hier geht es um direktes Material, das zur Versorgung mit Ersatzteilen dient – und nicht (mehr) in der Serienproduktion benötigt wird.

Mehr dazu

Lieferant werden

Kontakt für potenzielle Lieferanten

Sie möchten sich als Lieferant bei Jungheinrich bewerben? Dann erfahren Sie mehr über unseren aktuellen Einkaufsbedarf und bewerben Sie sich bei uns online.

Bewerbung starten

Login für Lieferanten

Lieferanten-Portal

Nutzen Sie unser Lieferanten-Extranet und erfahren Sie aktuelles und werksspezifische Informationen. Login aufrufen

Zoll und Außenwirtschaft

Kontakt für Anfragen

Sie haben eine Frage zum Thema Zoll oder Außenwirtschaft? Schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage.

Formular aufrufen