Fragen und Antworten

Zur Organisation des Einkaufs von Jungheinrich ergeben sich für Sie vielleicht Fragen zum weiteren Vorgehen. An dieser Stelle möchten wir Ihnen auf die am häufigsten auftretenden Fragen gleich Antworten geben.

Wie gliedert sich der Einkauf?

Er gliedert sich in die drei Bereiche
- Produktion
- Dienstleistungen/Handelswaren und
- Ersatzteilmanagement

Was kauft Jungheinrich ein?

Hier finden Sie eine Übersicht der Warengruppen.

Wie bewerbe ich mich als neuer Lieferant bei Jungheinrich?

Orientieren Sie sich bei unseren Warengruppen und informieren Sie sich, welche Materialien, Services etc. wir einkaufen.  Anschließend können Sie über Lieferant werden  nach der Beantwortung von einigen Qualifizierungsfragen einen Lieferanten-Fragebogen ausfüllen, der von unserem Warengruppenmanagement bearbeitet wird. Dort können Sie sich auch bewerben, wenn Sie uns innovative Produkte, Verfahren oder Patente anbieten möchten.

Was versteht die Jungheinrich AG unter einer Innovation?

Innovation ist die Erfindung, Entwicklung und erfolgreiche Einführung neuer oder verbesserter Produkte sowie Dienstleistungen für den Markt oder für Jungheinrich, um Kundennutzen, Marktattraktivität oder Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Was passiert nach dem Einreichen mit meiner Innovationsidee?

Nach dem Einreichen Ihrer Innovationsidee erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang Ihres Eintrags per E-Mail und die Möglichkeit, sich die an uns geschickten Inhalte auszudrucken. Je nach Warengruppe erhält der verantwortliche Manager Ihre Innovationsidee. Nach Bearbeitung Ihrer Innovationsidee erhalten Sie schließlich zeitnah eine Rückmeldung durch diesen Warengruppenmanager.

Wie stelle ich mich als innovativer Lieferant bei Jungheinrich vor?

Siehe die Frage  „Wie bewerbe ich mich als Lieferant bei Jungheinrich?“  

Was tue ich, wenn ich den Zugang zu den Lieferantenseiten vergessen habe?

Melden Sie sich bitte hier.

Was bedeutet „AEO-Status“?

Der Authorized Economic Operator (AEO) ist ein Wirtschaftsbeteiligter, der hinsichtlich seiner zollrelevanten  Tätigkeit in der gesamten Europäischen Gemeinschaft als zuverlässig gilt und daher gemeinschaftsweit in den Genuss bestimmter Vorteile kommt. Ziel ist die Absicherung der durchgängigen internationalen Lieferkette ("supply chain") vom Hersteller einer Ware bis zum Endverbraucher. Der Status kann in drei Varianten erteilt werden:
•AEO-Zertifikat "Zollrechtliche Vereinfachungen" (AEO C)
•AEO-Zertifikat "Sicherheit" (AEO S)
•AEO-Zertifikat "Zollrechtliche Vereinfachungen/Sicherheit" (AEO F)
Die Anträge müssen den zuständigen nationalen Zollbehörden vorgelegt werden.

Was ist eine „AEO-Sicherheitserklärung“?

Damit Jungheinrich den AEO-Sicherheitsanforderungen gerecht werden kann, ist Jungheinrich dazu verpflichtet, alle Geschäftspartner über die Maßnahmen zur Sicherung der Lieferkette zu unterrichten.  Als Anerkennung zur Einhaltung der Sicherheitsanforderungen, können Sie als Geschäftspartner von Jungheinrich die sog. AEO Sicherheitserklärung unterzeichnet zurücksenden oder Jungheinrich  mitteilen, dass Ihr Unternehmen bereits AEO zertifiziert ist.  Der empfohlene Wortlaut einer sog. AEO-Sicherheitserklärung finden Sie auf der Homepage des Deutschen Zolls.

Haben Sie Fragen oder Anregungen bezüglich des Lieferanten-Portals?

Hier finden Sie unser Formular für alle Ihre Fragen und Anregungen.

Lieferant werden

Kontakt für potenzielle Lieferanten

Sie möchten sich als Lieferant bei Jungheinrich bewerben? Dann erfahren Sie mehr über unseren aktuellen Einkaufsbedarf und bewerben Sie sich bei uns online.

Bewerbung starten

Login für Lieferanten

Lieferanten-Portal

Nutzen Sie unser Lieferanten-Extranet und erfahren Sie aktuelles und werksspezifische Informationen. Login aufrufen

Zoll und Außenwirtschaft

Kontakt für Anfragen

Sie haben eine Frage zum Thema Zoll oder Außenwirtschaft? Schicken Sie uns einfach Ihre Anfrage.

Formular aufrufen